Verwandte Artikel

8 Kommentare

  1. 1

    Kurt

    wer hier welche fäden zieht in der vernichtungsstrategie dürfte klar sein :

    politiker – der landrat – die stadt – bankenkartelle – bafin – oppermann – rehan – gerichte – die medien usw.

    „viele hunde sind des hasens tod „

    Antworten
    1. 1.1

      Lldkrd

      Dieser „Haase“ ist aber ein besonderer „Haase“!:)

      Antworten
  2. 2

    Anne

    Magdeburg. Der Landwirtschaftsminister von Sachsen-Anhalt, Helmut Rehhahn (SPD), hat mit seinem Rücktritt am Wochenende einen Schlußstrich unter die sogenannte Fördermittelaffäre gezogen. Die oppositionelle CDU wirft ihm vor, sein Ministeramt für persönliche Interessen mißbraucht und deshalb einen bereits 1991 gewährten Zuschuß von 323 000 Mark aus der Landeskasse nicht zurückgezahlt zu haben. Ministerpäsident Reinhard Höppner will heute in Magdeburg eine Erklärung abgeben. +++ – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/17359720 ©2017

    Interessanter Typ, dieser Dr. Helmut Rehhan!
    Es gibt noch mehr zu finden, wenn man googelt…

    Antworten
  3. 3

    Loki

    Ich gewinne den Eindruck, dass sich das Interesse auf das Verfahren wegen Untreue beschränkt. Wenn Peter da herauskommt, ist alles bestens.

    Dem ist mitnichten so. Was ist mit den erstinstanzlichen Urteilen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis?

    Es können noch satte zwei Jahre herausspringen.

    Antworten
  4. 4

    Kurt

    In der Regel ist es so, dass (Untergeordnete Verfahren) hier fahren ohne Fahrerlaubnis komplett eingestell werden mit der Begründung, dass die zu erwartende Strafe (in Sachen Untreue) höher ist als diese Fahrerlaubnisgeschichte. Wenn allerdings Peter freigesprochen werden würde, in Sachen Untreue, dann würde man das Führerscheinverfahren wieder in Gang setzten. Diese Praxis ist justiziabel so üblich.

    Noch etwas zu Ex-Wirschaftsminister Dr. Helmut Rehhan: Ich kenne Ihn persönlich. Er hat eine sehr unrühmliche Rolle gespielt, um die Grossschweinemastanlage in Gerbisbach. Dort wurde gegen den massiven Widerstand dieses kleinen Ortes Nähe Jessen die Anlage gebaut und in Betrieb genommen, von einem sehr bekannten Niederländischen Investor. Herr Rehhan ist ein absoluter Hardliner der seine Ziele rücksichtslos durchsetzt, eben ein klassischer Lobbyist.

    Antworten
  5. 5

    Jan Janßen-Braje

    „…weil er 1,2 mio Euro veruntreut haben soll, wird die Klinik jetzt veräußert.“???
    Ohne Gerichtsurteil? Einfach weg, weil es wem nicht gefallt? Soweit ist es her mit unserem Rechtsstaat!

    Antworten
  6. 6

    Karin

    Ich verstehe nicht wieso die Holländer das KH kaufen können. Es IST das Königreich. Außerdem habt ihr doch gesagt das Geld sei für das KH ausgegeben worden. Könntet ihr mir das bitte erklären? Vielleicht sollte man ganz viele Leute ins KH einladen, so dass das System es nicht stehlen kann? Plant ihr sowas.

    Antworten
    1. 6.1

      Lldkrd

      Ich glaube es ist ein crowdfunding geplant , um die Restschuld zu bezahlen!

      Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2017 by KRD-Blog