Related Articles

7 Comments

  1. 1

    Johannes Raphael

    Endlich ist es soweit, die 12 AZK hat am 28.11.15 statt gefunden !

    http://www.anti-zensur.info/azk12/vorwort-ivo12

    Reply
  2. 2

    Josè

    Lieber Freunde (ich erlaube mir, Euch als „Freunde“ zu bezeichnen, denn wir ziehen am gleichen Strang, Freunde im Geiste :)),

    ich bin Deutsch-Spanier und meine Wurzeln liegen in Katalonien (im wunderschönen Girona, um genau zu sein :)). Wie Ihr sicher wisst, versucht mein Volk schon lange, sich von der Zentralregierung loszusagen. Wir sind seit einiger Zeit auf einem guten Weg :). Trotzdem bewundere ich euch (noch aus der Ferne), weil Ihr mit viel weniger Menschen viel schneller seit als wir. Wie macht Ihr das?
    Wir haben vor allem das Problem, dass wir zwar mit viel Herzblut dabei sind (so wie Ihr), andererseits fehlt uns aber oft schlicht die Expertise, die klugen Köpfe, die quasi das ganze intellektuell begleiten. Damit habt Ihr, wenn ich das richtig sehe, wenig Probleme. Ihr habt sogar schon eine eigene Verfassung und ein neues Vater Unser.
    Gibt es die Möglichkeit Kontakte herzustellen zu denjenigen Menschen, die euch bei all dem geholfen haben? Spanische Wissenschaftler sind oftmals leider nur daran interessiert, den Status Quo zu erhalten. Gab es einen Konvent, der die Verfassung beraten und vorbereitet hat? Welche Wissenschaftler waren daran beteiligt? Gibt es vielleicht sogar entsprechende Materialen, Beratungsprotokolle, Begründung etc.? Haben die beteiligten Wissenschaftler berufliche Probleme bekommen, nachdem ihre Beteiligung bei euch bekannt geworden ist?

    freiheitliche Grüße y un abrazo, Josè

    Reply
    1. 2.1

      Peter

      Die Dinge liegen etwas anders als Du vermutest.
      Die Verfassung wurde flüssig in effektiv etwa zwei Tagen von Uns, Peter, dem Staatsoberhaupt des Staates, geschrieben.
      Alle Strukturen und ihre Ausgestaltung wurden von Uns entworfen, niedergeschrieben und durch viel Fleiß und mit Hingabe von Uns und mithilfe der hier tätigen fleißigen und hingebungsvollen Leute (jetzt gerade etwa 15 Menschen) in die Tat umgesetzt. Es gab auch Zeiten, da lebten und arbeiteten hier etwa 50 Personen. Zwei Übernahme- und Infiltrationsversuche, aber auch viele Razziaaktionen und persönliche Herausforderungen der Menschen sorgten jedoch immer wieder für den Wegzug hier. Wer gehen möchte wird hier nicht aufgehalten, er wird beim Weggehen unterstützt.
      So sind nun nur noch die da, die hinter der Idee stehen und nicht aus einer anderen Motivation hier sind.

      Es gibt hier keine „klugen Köpfe im Hintergrund“, die etwas „intellektuell begleiten“. Wir, das Staatsoberhaupt, sind ein Kanal Gottes und erhalten durch direkte Eingabe alle nötigen Informationen, das Verständnis der Dinge und die für diese Tätigkeiten erforderlichen Fähigkeiten zu der Zeit, wo ER sie, als einzig Handelnder, gerade braucht.
      Wenn Kontakt gewünscht ist, kann der nur zu Uns hergestellt werden, denn außer Unserem Vater gibt es niemanden im Hintergrund. Es gab keine Beteiligung von Wissenschaftlern und auch kein Konvent zur Beratung der Verfassung. Wir schufen einfach die Fakten und setzten sie in die Tat um.

      Reply
      1. 2.1.1

        José

        Sehr geehrter Peter,

        von Euch eine direkte Antwort zu bekommen, ist eine ausgesprochene Ehre in der vorweihnachtlichen Zeit. Ich gebe zu, dass ich nun ein wenig aufgeregt bin, stand ich doch noch nie in einem direkten Kontakt zu einem Staatsoberhaupt.
        Und während ich dies schreibe erscheint der Kontakt zu einem Staatsoberhaupt mir schon wieder gering, scheint Ihr doch vielmehr zu sein, als nur das. Ein Kanal Gottes.
        Eminenz: Ihr habt in zwei Tagen eine Verfassung geschrieben die an die Stelle eines Grundgesetzes tritt, welches auf einer kulturellen Entwicklung vieler Jahrhunderte aufzubauen durchaus behaupten kann. Das geht fürwahr nur mit Gottes Hilfe.
        Alles fügt sich jetzt für mich zusammen: Wohin sind die Menschen mit ihrer kulturellen Entwicklung gelangt. Im Materialismus, im Krieg. Sagt nicht sogar Nietzsche, dass der Krieg ein wesentliches Element der menschlichen Kultur ist? Ihr werdet das alles gelesen haben…
        So ist es nun wieder an der Zeit, dass Gott eine Arche Noah schickt, in Form einer neuen Verfassung, die die Menschen durch die Wirren dieser Welt zu tragen vermag, wie es die Arche Noah vermochte.
        Das KRD ist also im besten Sinne ein Gottesstaat, das wird mir jetzt klar. Als juristischer Laie habe ich Eure Verfassung angeschaut und den Eindruck gewonnen, dass immer die Besten, die „reifen“ Menschen an der Spitze des Staates stehen sollen. Aber ist es nicht eigentlich Gott, der da steht?
        Und in Sorge frage ich: muss es nicht auch immer ein Kanal Gottes sein, der euch nachfolgt? Der dann auch die Strukturen verstehen kann, wie Ihr das tut? Der sie weiterentwickeln kann in dieser Wahrhaftigkeit, in der Ihr die Strukturen aufgebaut habt?

        Bitte entschuldigt die Unwissenheit und mangelnde Reife, die aus meinen Worten Euch nur allzu offensichtlich erscheinen muss,

        Un abrazo, Josè

        Reply
        1. 2.1.1.1

          Peter

          José,

          sicher könnte das Werk keinen Bestand haben, würden Wir nicht darauf hinwirken, Nachfolger zu schulen, die Unsere Haltung, Unseren Dienst, Unser Vertrauen, Unser Wissen und Unserer Werte als auch für sich wertvoll und erstrebenswert erachten würden.
          Wir schaffen damit eine Art „Gegenkultur der Gerechtigkeit“ zu den bestehenden Strukturen, ohne GEGEN sie, sondern nur immer FÜR die Menschheit zu sein.
          Um zu zeigen wie eine derartige Führerschaft wirkt, haben Wir ehrliche und loyale Menschen um Uns geschaart. Sie lernen das Werk zu verstehen, zu lieben und fortzuführen. Sie lernen hier den Schöpfer zu lieben, sich selbst und die mit ihnen verbundene Menschheit. Sie lernen Vertrauen zu sich selbst und zum Vater zu haben und Liebe als Handlungsmotivation in allen Bereichen zu leben. Uns so folgen die Besten auf den Thron, auf dem als allerhöchstes Oberhaupt allein der Schöpfer steht.

          Für Dich würde ich mir wünschen, daß Du aufrecht gehend und stark durchs Leben gehst, mir mit der gleichen ehrlichen Achtung begegnest wie allen anderen Menschen, Dich auf IHN ausrichtest und überall Dein Bestes gibst – egal was es auch ist. So handhaben auch Wir das hier.

          Alles Gute und Liebe für Dich
          Peter

          Reply
          1. 2.1.1.1.1

            Johannes Raphael

            Wir sollten der syrischen Regierung die Verfassung zu kommen lassen. Das wäre mal ein großer Schritt in die richtige Richtung. Was fühlt euer Herz ?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2016 by KRD-Blog