Verwandte Artikel

6 Kommentare

  1. 1

    Hans

    Warum sollte man für freie Informationen Zahlen? Das wiederspricht doch dem was Peter sagt.
    Ich finde diese Entwicklung hier schon seit Monaten bedenklich. Leider muss ich sehen, kaum haben Kriminelle Peter entführt, schon läuft einiges aus dem Ruder. Man sollte ihn öffters in seiner Foltergleichen Einsperrung befragen. Es kann doch nicht sein das was ohne seine Zustimmung auf eine Art und weise welche ebenfalls nicht seiner zustimmung entspricht veröffentlich wird.

    Antworten
  2. 2

    KRD-Blog

    Hallo Hans, gerne gehe ich kurz auf deine Kritik ein.

    Die im Premiumartikel enthaltenen Informationen, Bilder und Beweise sind nicht frei zugänglich. Bitte weise mir das Gegenteil nach. Quellen? Hinter jedem Beitrag steckt eine Menge Recheche- und Schreibarbeit. Weshalb sollte man dies nicht würdigen?

    Welche Entwicklung bemängelst du? Eine Paywall gibt es erst seit gestern. Allgemein frei zugängliche Informationen werden weiterhin kostenlos gepostet. Was soll deiner Meinung nach aus dem Ruder laufen? Im Gegenteil, alles wächst zurzeit überproportional! Explorierende Klickzahlen, mehr Teilnehmer an „Vision wird Tat“ und und und…

    Der KRD-Blog ist ein Privatblog und somit kein offizieller Blog des KRD!

    Sämtliche Einnahmen dienen in erster Linie zur Deckung der Betriebskosten (Server-, Domainkosten). Überschüsse werden dann für anfallende Prozess- und Gerichtskosten verwendet. Rückerstattungen fließen dann im freien Ermessen in gemeinwohlorientierte Projekte oder in Qualitätssteigerungen.

    Viele wissen nicht, wie zeitraubend das Betreiben eines Blogs ist – Instandhaltung, Updates, Backups und das Schreiben an sich.

    Antworten
  3. 3

    Mellator

    Peter ist doch nicht entführt. Sein Aufenthaltsort ist bekannt. Er wird gegen seinen Willen in einer Haftanstalt festgehalten. Und ob die, die veranlasst haben, dass er festgehalten wird, kriminell sind muss erst durch ein ordentliches Gerichtsverfahren festgestellt werden.
    Es ist ja eben das Gute, dass so etwas im Königreich durch klare Strukturen rechtlich korrekt festgestellt werden kann. Gibt es denn schon ein Ermittlungsverfahren? Das müsste sich doch gegen die Staatsanwaltschaft richten und wenigstens eine Anklage wegen falscher Verdächtigung und Freiheitsberaubung umfassen. Wenn nicht mehr!

    Antworten
    1. 3.1

      Kristina

      Würde nicht sagen, dass es gegen seinen Willen ist. Er hat doch selbst immer wieder die Bafin aufgefordert, ihn endlich anzuklagen. Peter hält immer noch alle Fäden in der Hand 🙂

      Antworten
  4. 4

    Sabine

    Super, welche Fortschritte das KRD in der Zwischenzeit macht, OBWOHL Peter illegal von der BRD festgesetzt wurde. Das zeigt, daß die Strukturen so durchdacht sind und umgesetzt wurden, daß das KRD mehr als nur lebensfähig ist. Wenn Peter wieder da ist, dann braucht er sich, wie ja auch vorgesehen, um nichts mehr zu kümmern, nur noch um die Einhaltung der Verfassung. Weiter so, bleibt am Ball!

    Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2016 by KRD-Blog