Related Articles

2 Comments

  1. 1

    Dr. Horst Fragend

    Hallo Siegfriedo, hallo liebe Leser.

    Ich bitte darum, die Naturgesetze nicht mit gesellschaftlichen oder politischen Fragestellungen zu vermischen. Energie abziehen, hinzuziehen, zu potenzieren und solche Floskeln sind im politischen Kontext durchaus üblich, physikalisch jedoch Unsinn. Die Gesamtmenge an Energie ist im Universum konstant und durchgehend in Bewegung, selbst ein schwarzes Loch übt eine sehr starke Wechselwirkung auf das restliche System aus und bringt die in ihm gebundene Materie so zur Bedeutung. Ohne deren Gravitation gäbe es beispielsweise unsere Milchstraße nicht. Nichts geht verloren, alles hat einen Nutzen. Genau das Gegenteil wollte Siegfriedo aber wohl zum Ausdruck bringen als er die BRD-Junta mit eben diesem astronomischen Phänomen verglich, weswegen ich nochmals nachdrücklich von einer Vermischung dieser beiden Denkansätze abraten möchte.
    Ansonsten aber ein sehr schöner und informativer Artikel, besten Dank dafür!

    Reply
    1. 1.1

      Colombo

      Hallo Dr. Horst!
      Die Energie, die zB. ein Politiker geben sollte heisst „Ermutigung und Aufzeigen von Lösungen“. Diese Energie kann man natürlich nicht mit einem Messgerät erfassen, sondern nur mit dem Geist.
      Ein Mensch der dagegen nur klagt oder kritisiert verbreitet negative Energie. Denn er fordert seine Umgebung auf ihm Aufmerksamkeit zu schenken.

      Reply

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2016 by KRD-Blog