Verwandte Artikel

7 Kommentare

  1. 1

    Luzifer

    Kann mir mal jemand die „Gründungsurkunde“ von Frankreich oder Russland zeigen? 🙂

    Antworten
  2. 2

    Peter

    Diese ist nicht in Unserem Besitz. So können Wir sie hier auch nicht zeigen. Mal in Frankreich oder Russland nachfragen.
    Wir können Dir nur die Gründungsurkunde vom Staat Königreich Deutschland zeigen. Sie ist auch veröffentlicht und ihre Unterzeichnung fand im öffentlichen Staatsgründungsakt statt.
    So ist ein Staat zu gründen. Carlo Schmid hat ja zu seiner Zeit erklärt, was bei der Gründung der BRD für eine Intention bestand und was die BRD ist.
    Man kann nicht historische Fakten einfach umdeuten, bloß weil es den Machtverlust-geängstigten Juristen heute nicht paßt sich zu verändern. Nicht alle sind jedoch so einfältig wie die (noch) meisten Verwaltungsbediensteten und Juristen.

    Antworten
  3. 3

    Ralf

    Hallo Peter!
    Ich finde in der Verfassung keinen Artikel, wie der „Oberste Souverän“ in sein Amt gelangt. Desweiten sind ja anscheinend mittlerweile die Mehrzahl, der auf der Staatsgründungsurkunde vorhandenen, „Souveräne“ aus dem Königreich Deutschland ausgeschieden. Müsste in der Verfassung nicht stehen, dass der „Oberste Souverän“ übergangsweise, bis ein König gefunden wird, von den Souveränen gewählt wurde/wird? Wie ist das Ausscheiden der Mehrzahl der Souveräne, die dich damals als ihren „Obersten Souverän“ gewählt haben, zu bewerten?
    Viele Grüße
    Ralf L.

    Antworten
    1. 3.1

      Peter

      Die 7 Souveräne haben Uns ÖFFENTLICH beim Staatsgründungakt als ihr Oberhaupt gewählt und sokam der Oberste Souverän in sein Amt. Würdest Du Dich mit dem Königreich schon auch nur etwas tiefer beschäftigt haben, dann wüßtest Du das.
      Deine erste Frage ist in der Verfassung beantwortet, also einfach nachlesen 😉
      Die 7 Souveräne waren bei der Staatsgründung die Einzigen, die auf der Bühne standen. Es gab mehrere Interessenten. Es wurde jedoch davon abgesehen, die Zeremonie unnötig aufzublähen.
      Das Ausscheiden einiger Souveräne des Staatsgründungsaktes ist kein Problem. In jedem Staat scheiden Menschen aus und werden durch andere ersetzt, schon durch Geburt und Tod. Deshalb sterben Staaten auch nicht aus.

      Antworten
  4. 4

    Stephan

    @ PETER I.: Wo genau steht nochmal, dass das Vorliegen einer wie auch immer gearteten Staatsgründungsurkunde konstitutiv für die Gründung eines Staates ist?

    Antworten
    1. 4.1

      Peter

      An den „Sonnenstaatländer Stephan“:
      Alles hier oben von Uns geschriebene ist lediglich eine Einlassung auf die idiotische Frage eines Kollegen von Dir, der sich Luzifer nennt. Dieser wollte Gründungsurkunden sehen.
      Zudem haben Wir zum Ausdruck gebracht, daß der Staat durch einen öffentlichen Staatsgründungsakt und durch die öffentliche Wahl eines Hoheitsträgers, der auf einem umgrenzten Territorium aufgrund einer Verfassungsordnung und mithilfe von institutionellen Organen über ein Staatsvolk herrscht, gegründet wurde und nicht allein durch die Unterzeichnung einer Gründungsurkunde wie Du es hier hinzustellen versuchst.
      Ihr vom Sonnenstaatland seid sooooo beschränkt in Eurer Kleingeistigkeit bei gleichzeitiger Überheblichkeit. Es ist schon fast erschreckend. Kein Wunder, daß die NWO gebraucht wird für solche engstirnige Schlafschafe. Ihr Menschen lernt wohl nur immer wieder durch Krieg und Zerstörung? So auch dieses mal? Ihr Lämmer arbeitet für Faschisten die nebenbei Satanisten sind. Ihr merkt es nur nicht, oder ihr gehört als Verblendete selbst dazu. Bloß, weil Ihr Euch nicht vorstellen könnt, daß jemand als Einzelindividuum schlauer ist als ihr zusammen, ihr nur sehr wenig Vorstellungskraft habt und es nicht zugeben könnt, meint ihr, daß das KRD nur eine Utopie sein könne.
      Eine Analogie:
      Es ist ja auch klar, was will man 3-jährigen etwas von Bruchrechnungen erzählen, das kann ja auch nichts werden…
      Oder:
      Wie sollte man Kriminellen und Heuchlern etwas von Frieden und Ritterlichkeit erklären, das kann auch nicht funktionieren.
      So ähnlich ist es mit Euch. Es ist sinnlos Kleingeistern etwas von einem ewigen Staatswesen zu erklären.
      Ihr durchlauft lieber immer wieder das Spiel:
      Monarchie führt zu Oligarchie führt zu Demokratie führt zu Anarchie führt zu Monarchie führt zu Oligarchie usw.
      Immer wieder mit zinsbehaftetem Schuldgeldsystem,
      immer wieder Veränderung hauptsächlich nur durch Krieg und Leid,

      immer wieder Aufstieg verpasst.

      Alles Gute im Neuen Jahr wünsche ich allen Staatsangehörigen und Staatszugehörigen.

      Peter

      Antworten
  5. 5

    Johannes Raphael

    Danke!

    Hier bei der 85. Tagesenergie mit Alexander Wagandt, wird in der 93. min nochmal kurz dazu Stellung genommen!
    Es lohnt sich aber auch, alles durch zu hören! Wie immer halt!

    http://bewusst.tv/tagesenergie-85/

    Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2016 by KRD-Blog