Verwandte Artikel

12 Kommentare

  1. 1

    Christian

    Es ist kein Zufall. Die „Flamme der Revolution“ wurde 1967 anlässlich des 50. Jahrestages der Oktoberrevolution errichtet.

    Antworten
  2. 2

    Sabine

    Fehlt nicht der erste Teil? Oder habe ich was verpasst?

    Antworten
      1. 2.1.1

        Anne

        Danke 🙂
        Ich finde es sinnvoll wenn ihr die anderen Teile immer unten verlinkt, auch rückwirkend, also beim ersten Teil den zweiten verlinken, sobald er online ist.

        So kann Verwirrung verhindert werden. 🙂

        Antworten
        1. 2.1.1.1
          KRD-Blog

          KRD-Blog

          Hallo Anne,
          leider sind meine Kapazitäten begrenzt, so dass Feinheiten fern bleiben.
          Zur Not kann man einfach unter der Kategorie „Erfahrungsberichte“ nachschauen. 😉
          Gruß

          Antworten
          1. 2.1.1.1.1

            Sabine

            Ich will jetzt nicht klugscheissen, aber das verlinken dauert ca. 1 Minute und würde extrem das Verständnis der Thematik und die Zeit, die Menschen auf dem Blog bleiben erhöhen. Kann die Antwort an Anne nicht verstehen…

  3. 3

    Mathias

    Sehr gut zusammen gefasst und auch für nicht Eingeweihte objektiv dargestellt. Eine Schande was da passiert und eine wieder mal offensichtliche Niederlage für den sog. Rechtsstaat, den es nicht gibt, was man weiß, wenn man in der Materie steckt, aber auch so ist es wie schon gesagt für Außenstehende ersichtlich, wenn die Propaganda noch nicht ganze Arbeit geleistet hat.
    Ich denke oft an Peter. Diese Ungerechtigkeit tut mir so sehr weh, vor allem aber die Ohnmacht nichts direkt tun zu können.
    Ich glaube an Peter und die Wahrheit und freue mich auch, dass Anett weiterhin zu ihm hält. Das ist sehr wichtig!
    Der Arme muss 22 Stunden allein sein, wo er doch von der Interaktion lebt. Es tut sehr weh!

    Antworten
    1. 3.1

      Christian

      Das habe ich bisher auch gedacht. Es ist ganz anders. Peter wollte den Prozeß, das habe ich gerade gelesen. Also konnte die BRD nicht anders. Jetzt heiß es nur noch durchhalten. Am Ende wird alles gut.

      Antworten
  4. 4

    Christian

    Wenn ich richtig gezählt habe, sind noch 5 Gerichtstage offen. Es wird Zeit, daß Peter zum Kern der Sache vorstößt. Er ist König des Königreichs Deutschland und steht damit außerhalb der BRD-Gerichtsbarkeit.

    Ich verstehe nicht, warum das bisher nicht zur Sprache kam.

    Antworten
    1. 4.1

      Johannes Raphael

      Zitat Christian:

      „Er ist König des Königreichs Deutschland und steht damit außerhalb der BRD-Gerichtsbarkeit.“

      Wenn Peter König wäre, wäre der Artikel 92 aus der Verfassung gestrichen worden !

      Oder hast Du eine Veröffentlichung im Reichsgesetzblatt oder woanders gefunden ?

      http://koenigreichdeutschland.org/de/reichsgesetzblatt-1097.html

      Verfassung:Artikel 92

      (7) Sogleich nachdem mit der Wahl des ersten Königs gemäß den Bestimmungen dieser Verfassung die Deutschen Völker ihre völlige Unabhängigkeit wieder erreicht haben, wird der Artikel 92 gegenstandslos und ist unverzüglich aus der Verfassung des Königreiches Deutschland zu streichen.

      http://wiki.koenigreichdeutschland.org/wiki/Verfassung:Artikel_92

      http://krd-blog.de/produkt/verfassung-des-koenigreichs-deutschland/

      Antworten
  5. 5

    Chistian

    Zitat:

    Peter als gewähltes Staatsoberhaupt trägt nach Artikel 5 der Verfassung von Königreich Deutschland den offiziellen Titel „König von Deutschland“.

    Artikel 5

    Das Oberhaupt des Staates trägt den Titel König von Deutschland.
    Der König als Staatsoberhaupt übt sein Recht an der Staatsgewalt […] aus.

    Dann habe ich es falsch verstanden. Es ist aber auch egal. Das Königreich ist ein souveräner Staat. Dieser Punkt sollte möglichst bald behandelt werden. Darum führt Peter das Verfahren ja überhaupt.

    Antworten
    1. 5.1

      Johannes Raphael

      Schau Dir nochmal die Gründungsurkunde und die Video-Aufzeichnung des Staatsgründungsaktes an:

      http://koenigreichdeutschland.org/de/gruendungsurkunde-1052.html

      Antworten

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2014 - 2017 by KRD-Blog